In pflege Review sonnencreme sonnenschutz

Review: Avène Sunsitive Sonnenfluid SPF 50+ // Der richtige Schutz fürs Gesicht bei heller Haut & Vitiligo




 

Wer hier schon länger auf meinem Blog herumschleicht, der weis von meiner hellen Haut und meinen weißen Flecken (Vitiligo, Wer mehr über Vitiligo erfahren möchte kann gerne hier nachlesen: KLICK )
Umso wichtiger ist ein vernünftiger Sonnenschutz für mich und besonders im Gesicht ist das ja immer eine schwierige...oder sollte ich lieber sagen: eine schmierige Angelegenheit... :-)

Einen guten Sonnenschutz fürs Gesicht zu finden, ist für mich immer wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen: nicht zu schmierig soll er sein, unter Make Up soll er funktionieren, LSF 50, nicht komedogen und überhaupt soll er alles können...

Avene sunsitive sonnenfluid SPF 50+

Was der Hersteller verspricht:
  • Für das Gesicht mit empfindlicher, normaler und Mischhaut geeignet.
  • Sehr hoher Schutz vor Sonnenbrand und Hautschäden durch UV-A und UV-B Strahlen.
  • Besonders verträglich.
  • Ohne Duftstoffe
  • Nicht komedogen.
  • Nude Skin Feel Technologie, sorgt für: schnelles Einziehen, mattierte Haut
  • Verstärkter Zellschutz gegen frühen und späten oxidativen Stress dank Pro-Tocopherol mit Langzeitwirkung und Thialidine mit Sofort-Effekt.
  • Wasser- und Schweißfest
  • Ohne Weißeleffekt
  • Uvp für 50 ml 17,90 €

ein Pumpstoss des Fluids

Was es wirklich kann:

Das Sonnenfluid kommt in einem Pumpspender daher, ist weis und hat keinen Duft, es gibt sie wohl auch noch mit Geruch, den kann ich aber natürlich nicht beurteilen. :-)
Um das Gesicht ausreichend zu schützen benötigt man etwa 1 Fingerlänge des Fluids.
Das Verteilen ist kein Problem, ich trage immer noch ein wenig Tages- und Augenpflege darunter, es rollen sich dabei keine unschönen "Würstchen". Und obwohl man anfangs merkt, dass man es mit einem Sonnenschutz zu tun hat, ist das Hautgefühl nach dem Auftrag überraschend leicht und nackt. Ja richtig, nackt. Es fühlt sich tatsächlich fast nach nichts auf der Haut an.

das Fluid etwas verteilt

Zum Nude Skin Feel: das kann ich also schonmal bestätigen. Für einen Sonnenschutz ist das Fluid überraschend leicht und zieht gut weg. Ich hatte schon Tagescremes, die schwerer auf der Haut lagen als das Fluid.
Möglich macht das übrigens eine neue Generation von Kieselsäure (Silicia). Das ist ein ultra feines Puder aus Mikrokügelchen, die Schweiß und Talg auf der Haut aufsaugen soll.
Auch das kann ich bestätigen, auf meinen täglichen Fusswegen durch die Sonne, schwitzt meine Oberlippe nicht gleich, sondern es scheint tatsächlich irgendwie trocken gehalten zu werden. Auch bei Gartenarbeit ( also Anstrengung), verrückt. :-)

Auch mit Foundation oder BB Cream darüber schlägt sie sich gut. Man braucht etwas mehr Zeit zum Einarbeiten des Produktes, aber das Endergebnis ist nicht schlechter als ohne das Fluid.

Ich habe desweiteren keine zusätzlichen Unreinheiten bekommen, was für mich immer ein sehr wichtiges Kriterium ist.

Fazit: 

Für meine helle Haut, die außerdem noch Vitilogoflecken besitzt, ist das der ideale Sonnenschutz für Gesicht und Hände. Das Tragegefühl ist leicht, ich kann es mit und ohne Make Up tragen, meine Haut ist geschützt und ich habe nach dem Tragen keine neuen Unreinheiten - genau was ich schon seit Jahren gesucht habe. 


Vielen Dank an Avène und TRND, dass ich dieses tolle Produkt testen durfte. :-)

Related Articles

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Denise. ☺ Fragen, Wünsche, Kritik ? Dann eine Mail an: flauschviech@gmx.de

Blog-Archiv

Denise G. Powered by Blogger.

Follower