In auswaschen auswaschvideo blond directions Einhorn Erfahrung haare haarfarbe hair lila naturblond neon blue plum purple Review tönen Tönung unicorn violet

Review // Directions Plum & Neon Blue (+Auswaschvideo)

So Leute,

vor einiger Zeit hatte ich euch ja hier (KLICK) gezeigt, wie ich meine Spitzen lila getönt habe.
Von der ersten Haarwäsche danach, bis zum jetzigen Zeitpunkt habe ich immer nach dem Haare waschen kurz meine Haare abgefilmt und für euch zu einem Auswasch-Video zusammen geschnitten.

Da ich bevor ich mich an die lila Tönung gewagt habe, versucht habe zu recherchieren, wie sich direkt ziehende Tönungen auf naturblonden Haaren verhalten, und fast nichts fand, dachte ich mir ich erstelle mal mein eigenes Informationsmaterial. :-D


Hier nun also mein erstes Auswaschvideo, mit reichlich Bildmaterial und Informationen.
(...siehe ganz oben im Artikel...)


Fazit:
Alles in allem war ich positiv überrascht von Directions, die Farbauswahl ist groß, die Farben sind super pigmentiert, man kann sie untereinander mischen oder "aufhellen" durch die Zugabe einer Spülung. Sie riechen nicht unangenehm und machen die Haare weder trocken noch stumpf. Auch das Auswaschen war nicht mal annähernd so unangenehm bzw hässlich, wie ich vorher vermutet hatte. Ich habe mich bereits mit Schimmelgrünem Haar gesehen, aber es hielt sich wirklich in Grenzen.

Directions "plum" hier: KLICK
Directions "neon blue" hier: KLICK

Habt ihr bereits Erfahrungen mit direkt ziehenden Tönungen auf Naturhaar? Verlinkt mir doch gerne eure Blogbeiträge, Videos usw hier in den Kommentaren, dann kann ich meinen Post nachträglich bearbeiten und euch verlinken, als Sammelstelle für Erfahrungsberichte, sozusagen. :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In diy einfach eis erdbeer familie foodie himbeer ICE joghurt keine eismaschine kids kinder party rezept sahne schnell sommer veggie

Rezept // Erdbeer-Himbeer-Sahne Eis (ohne Eismaschine)

Hey Leute!

Letztens  gab es hier auf meinem Blog ja bereits ein Erdbeer-Himbeer Limo Rezept (hier: KLICK ).

Die Erdbeeren hierfür hatten wir auf einem großen Feld selbst gepflückt und da sie schon ziemlich reif waren und wir relativ viele hatte, überlegte ich was man statt Limo aus den guten Teilen noch so auf die schnelle machen könnte. Sodass sie eventuell sogar noch ein paar Tage halten. Und dann kam mir die Idee: Eis! So sind sie verarbeitet und man muss das Eis nicht auf der Stelle verzehren.
Das Rezept könnt ihr natürlich auch mit anderem "Restobst" umsetzen, indem ihr einfach die Menge an Erd- und Himbeeren mit anderem Obst ersetzt.
Geld gespart und gleichzeitig was leckeres selber gemacht - Prima! :-)


...und so wird's gemacht:



Zutaten:


  • 250 g frische Erdbeeren
  • 100 g frische Himbeeren
  • 100 ml Zitronensaft
  • 200 ml Sahne
  • 150g Naturjoghurt
  • 50 g Zucker (oder anderes Süßungsmittel nach belieben)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • eventuell 1 Päckchen Sahnesteif

  • Mixer oder Pürierstab
  • Handmixer
  • Messbecher
  • Sieb
  • Eisform
  • Löffel
  • Schüsseln






Zubereitung:

Die Erdbeeren und Himbeeren im Mixer, oder mit einem Pürierstab pürieren und dann durch ein feines Sieb passieren.
Den entstandenen Saft bzw Brei nun mit dem Zitronensaft und dem Joghurt mischen und nach belieben Zucker, oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl, hinzu geben. Diese Mischung nun kühl stellen und währenddessen die Sahne aufschlagen. (Ich mische immer noch ein Päckchen Vanillezucker unter.) Nun die Frucht-Joghurt Masse unter die Sahne heben, eventuell nochmal nachsüßen und dann in die Eisformen füllen. Die Stiele werden nicht gleich hineingesteckt sondern erst nachdem das Eis schon etwa 45-50 Minuten im Kühlfach war. Wenn die Stiele dann drin sind muss das Eis noch mindestens 4 Stunden durchfrieren.



Tipp: Die Eisformen sind von KIK, haben unter 2 € gekostet und funktionieren tadellos. Ich hatte Holzstiele benutzt, sie haben aber auch eigene Stiele mit dabei, die super funktionieren.



Tipp: Das Eis lässt sich ganz einfach aus den Formen lösen, indem ihr sie kurz (...nur circa 2-3 Sekunden...) unter bzw in heißes Wasser haltet.



Habt ihr schonmal Eis selber hergestellt? Welche ist eure liebste Eissorte im Sommer? :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In beauty bornpretty chrome diy nägel Nailart nails notd powder seche sommer style tipp topcoat trend trend it up vite

NOTD & Tipp : schnelles & leichtes Trendnailart

Hallöchen!

Ein NOTD gab es ja schon eine ganze Weile nicht mehr, deshalb habe ich heute mal wieder eins für euch. :-)

Zur Zeit sind ja zarte Pastelltöne und Rosa-Nude Töne ziemlich angesagt, genauso wie Chrome Nails und im Netz gibt es viele Nailart-Ideen dazu.
Nun, da aber viele Sachen ziemlich aufwendig sind, ich aber aktuell keine Zeit und Lust auf sowas habe, habe ich mir mal ein super schnelles, schickes, einfaches und modernes Design einfallen lassen.


Produkte:
  • Trend it up - Nagellack in der Farbe "030"
  • Bornpretty - Chrome Powder (hier:KLICK)
  • Seche Vite - fast dry topcoat
  • Soak Off Topcoat und LED Lampe
Ich benutze zuerst 2 bis 3 dünne Schichten des Altrosa Lackes und lasse diese gut trocknen und gebe noch eine Schicht des Seche Vite Topcoats darüber. Wenn das alles ein paar Stunden gut durchgetrocknet ist (..ich warte meist über Nacht), dann gebe ich eine dünne Schicht Soak Off Topcoat darüber, danach gehts unter die Lampe, Schwitzschicht abwischen und dann gebe ich das Chrome Powder auf die Nägel und anschließend komt noch eine Schicht Soak Off Topcoat darüber. Fertig! :-) Das ganze hält dann auch eine ganze Weile.
Übrigens: Den Lack trage ich auch ohne Chrome Powder sehr gerne, es ist ein tolles Nude- bzw Altrosa das super deckt und nicht zu aufdringlich ist. :-)

Was ist zur Zeit euer liebster Nagellack bzw Nailart? :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In aliexpress Bluse Brille cat fashion günstig h&m haul mode OOTD outfit Review schnäppchen Shirt sommer Sonnenbrille style test tunika

Fashion // Mode-Schnäppchen Part 2

Hallo!

Heute habe ich einen weiteren Teil meiner Mode-Schnäppchen Reihe für euch. :-)
Warum, wieso und weshalb könnt ihr hier nachlesen: KLICK

Und los geht's!

Bluse

Preis: 5,33 €

Größen: S-XL

Die Bluse gibt es hier:  KLICK

Bilder aus der Produktbeschreibung des Verkäufers:




Auch bei diesem Teil hatte ich Angst, dass es einfach nur ein durchsichtiger Lappen ist, aber wurde eines besseren belehrt. :-D
Ich habe die Bluse in Größe S bestellt und sie passt mir auch ganz gut, obwohl sie nicht so locker "oversized" wie auf den Bildern des Verkäufers sitzt. Für diesen Effekt hätte ich wahrscheinlich Größe M nehmen sollen.
Sie besteht aus zwei Lagen, wobei die obere nur bis knapp über die Brust geht. Der Stoff sieht nicht billig aus und die Details sind auch toll. Am oberen Ende befindet sich rundherum ein Gummizug, sodass sie gut auf bzw an den Schultern sitzt.(Bedenkt jedoch, dass solche Off-Shoulder Teile mit und ohne Gummi dazu neigen hochzurutschen, wenn man seine Arme viel in der Luft hat...)
Auch am unteren Ende ist ein Gummizug, dadurch kann man sie super in Hosen und Röcke stecken, aber auch nicht, und trotzdem hat es so einen "raushängenden"-Effekt.
Ich trage auf meinen Bildern einen weißen Bandeau-BH drunter.

Hier Tragebilder von mir:




(Hotpants und Schuhe sind von H&M, die Brille ebenfalls von Aliexpress)

Sonnenbrille


Preis: 3,83€

Die Brille gibt es hier: HIER

Bilder aus der Produktbeschreibung des Verkäufers:


Eigentlich hab ich gar nicht viel zu sagen, ich bin einfach zufrieden. Ich liebe ja solche etwas extravagante Accessoires und so eine coole Brille für unter 4 €, da sag ich natürlich nicht nein. :-)
Die Brille sieht aus wie in der Beschreibung, das Gestell ist in meinem Fall matt schwarz und die Gläser verspiegelt und changieren von grün über lila zu pink, je nach Lichteinfall. Ich muss sagen, sie ist ziemlich verdunkelnd und somit nix für schlechte Lichtverhältnisse, aber ich bin trotzdem einfach nur verliebt. :-)

Tragebilder (...im wahrsten Sinne des Wortes...) von mir:



Fazit: Auch bei diesen beiden Teilen habe ich nichts auszusetzen und habe ein paar echt coole Schnäppchen erwischt. :-)



Wie gefallen euch die Teile? Habt ihr auch ein paar Mode-Schnäppchen in letzter Zeit ergattert? :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In alkoholfrei diy drink family fit gesund healthy lifestyle limo limonade party rezept schuleinführung sommer vegan veggie

Rezept // Erdbeer-Himbeer-Zitronen Limonade

Hey Leute!

Das große Limonaden-Testen geht in die dritte Runde. :-)
Was, Wieso und Warum Limonaden-Testen erfahrt ihr hier: KLICK
die Rezepte die wir bereits probiert haben:

Blaubeer-Zitronen Limo hier: KLICK

Melonen-Zitronen Limo hier: KLICK

Ich habe ich habe natürlich auch ein kurzes Anleitungsvideo für euch gedreht, das findet ihr ganz unten. (...wenn es fertig geschnitten ist :-P)


...und so wird's gemacht:



Zutaten:

  • circa 100 g Zucker  (oder nach Belieben Stevia, Honig o.ä.)
  • 200g frische Himbeeren
  • 300g frische Erdbeere   
  • 100ml Zitronensaft
  • 700 ml Mineralwasser mit Sprudel

  • 1 Sieb
  • Mixer oder Pürierstab
  • Esslöffel
  • Schüsseln
  • Flaschen oder anderes Gefäß für die fertige Limo
  • eventuell eine Saftpresse für die Zitronen
  • Messbecher



Zubereitung:

Die Erdbeeren und Himbeeren im Mixer, oder mit einem Pürierstab pürieren und dann durch ein feines Sieb passieren.
Den entstandenen Saft bzw Brei nun mit dem Zitronensaft mischen und nach belieben Zucker, oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl, hinzu geben.
Den Saft nun ein paar Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen und am Ende mit dem Mineralwasser auffüllen.


Tipp: Wenn euch die Mischung zu sauer ist, aber ihr nicht so viel bzw keine Süßungsmittel verwenden wollt, dann könnt ihr statt den Himbeeren auch nur Erdbeeren verwenden.


Habt ihr schon mal Limonade selber gemacht? Was ist eure liebste Erfrischung im Sommer? :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In dress fashion h&m hut kalt kühl lederjacke OOTD outfit Perkins pimkie schwarz sommer übergang

OOTD : dark summer days

Halli Hallo!

In meinem kleinen Teil der Welt war das Wetter in letzter Zeit eher weniger sommerlich. Viel Regen und meistens Wolken am Himmel. Dementsprechend sind auch die Temperaturen etwas gefallen und so dunkel wie der Himmel momentan ist, so sieht zur Zeit auch meine Garderobe aus. :-D Überwiegend Schwarz, denn ich finde Schwarz geht immer. Im Zweifelsfall greife ich immer darauf zurück, ob im eigenen Schrank oder beim einkaufen, Schwarz geht immer.
Angefangen hat diese Liebe in meiner Jugend, als Ausdruck meiner totalen Individualität und als eine Art von jugendlicher Rebellion.:-D  Dunkle Haare und dunkle Klamotten, das war dann eine ganze Weile mein Ding. Auch wenn ich irgendwann wieder zu helleren Farben gegriffen habe, so hat die Farbe Schwarz doch immernoch einen großen Platz in meinem Herzen. ...wie sagt man so schön? "Das kleine Schwarze geht immer" :-)

Ich zeige euch heute mal eine kleine einfache Kombination aus Basic-Teilen, die ich mit einem Hut und einer schicken Lederjacke aufwerte. Abgerundet mit ein paar schwarzen Chelsea-Boots ist das ein perfektes Outfit für kühlere Sommertage, bequem und trotzdem schick. :-) Man kann natürlich noch einen Cardigan bzw Strickjacke über das Kleid bzw unter die Jacke ziehen, falls es mal kälter wird oder weitere Accessoires wie Ketten oder Ringe hinzufügen.
Outfit

Legging - H&M
Kleid - H&M
Hut - Dorothy Perkins
Lederjacke - Pimkie
Chelsea Boots - No Name









Wie gefällt euch das Outfit? Mögt ihr die Farbe schwarz genauso gerne wie ich? :-)

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In aliexpress boho dress fashion günstig haul jumpsuit Kleid lace OOTD outfit overall party pool sommer spitze strand summer urlaub wish

Fashion // Mode-Schnäppchen

Hallöchen!

Ich habe euch ja in meinem letzten Outfit Post (HIER) schon erzählt, dass ich immer auf der Suche nach Fashion-Schnäppchen bin. Natürlich habe ich auch ein paar besondere, bzw hochwertigere Teile im Schrank, allerdings sind mir solche Sachen für den Alltag mit Kindern und Hund einfach zu schade. 
Von Flecken über Löchern kann da alles mal vorkommen, deshalb achte ich bei Alltagsklamotten sehr auf den Preis und bin immer wieder am Suchen und eine meiner liebsten Shoppingseiten, neben Amazon, ist diesbezüglich mittlerweile Aliexpress (KLICK). 
Aliexpress ist ähnlich wie Wish, ebay usw, eine Plattform auf der verschiedene Verkäufer ihre Produkte anbieten. Von Kleidung bis hin zu Taschen und Technikkrams gibt es dort so ziemlich alles. Die Produkte kommen aus Fernost (zumindest hatte ich bisher nur Lieferungen/Verkäufer aus diesem Teil der Welt.) Bezahlen kann man mit Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung und noch ein paar anderen Methoden, die mir aber alle nicht wirklich viel sagen... :-D
Die Preise sind teilweise unschlagbar günstig und durch Kundenbewertungen kann man bei vielen Produkten auch schonmal sehen, wie die Teile in Real wirken und kauft nicht komplett blind. Der einzige Nachteil ist die Lieferzeit, wenn man Glück hat und alles gut läuft, dann wartet man zwischen 10 und 20 Tagen, hat man Pech oder bestellt zb zur Weihnachtszeit oder ähnliches, dann kann es mitunter bis zu 40 Tagen dauern. Bei mir kam bisher 2 mal etwas nicht an und in beiden Fällen habe ich die Summe diskussionslos vom Verkäufer zurück bekommen. Mittlerweile versuche ich die Lieferzeit einzuplanen und werde jetzt demnächst schon die ersten Herbst- und Winterteile ordern.
Mittlerweile kann man dort sogar seine Bestellung verfolgen und hat zumindest eine Ahnung ob sie schon in DE am Zoll ist oder noch im Flugzeug bzw Schiff.

Bei solchen günstigen Teilen ist die Gefahr aber natürlich trotzdem groß, dass es in real einfach nur nach Müllsack oder total billig aussieht. Deshalb dachte ich mir, ich zeige euch mal ein paar Teile, die ich dort bestellt habe und sage euch ein bisschen was darüber, wie ist das Größenverhältnis, Beschaffenheit und ich zeige euch jeweils die Tragebilder der Verkäufer und zum Vergleich Tragebilder von mir. Also, LOS GEHTS!

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Denise. ☺ Fragen, Wünsche, Kritik ? Dann eine Mail an: flauschviech@gmx.de

Blog-Archiv

Denise G. Powered by Blogger.

Follower